Schulsozialarbeit an der OBS Bockhorn stellt eine wichtige Säule im Schulalltag dar und hat die Aufgabe Schüler und Schülerinnen in ihrer individuellen, sozialen, schulischen und beruflichen Entwicklung zu fördern und zu unterstützen. Dabei versteht sich Schulsozialarbeit als Schnittstelle zwischen Schule und Jugendhilfe und ist durch die Präsenz in der Schule für alle Schüler und Schülerinnen zugänglich.

Zielgruppen

Kinder und Jugendliche

Schulsozialarbeit berät und unterstützt die Schüler und Schülerinnen bei persönlichen und/ oder familiären Problemen, sowie bei Konflikten innerhalb der Schule. Dabei wird das Besprochene vertraulich behandelt.

Eltern und Erziehungsberechtigte

Schulsozialarbeit berät und unterstützt die Eltern und Erziehungsberechtigten bei individuellen Fragen und Problemlagen und sieht sie als wichtige Kooperationspartner bei der Entwicklung von Lösungsstrategien. Gegebenenfalls kann Schulsozialarbeit an weitere Fachstellen und Behörden vermitteln. Beratungen unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht.

Wie nehme ich Kontakt auf?

Die Schüler und Schülerinnen der OBS Bockhorn haben in den großen Pausen die Möglichkeit die Schulsozialarbeiterinnen in ihren Büros aufzusuchen.
Eltern und Erziehungsberechtigte erreichen die Schulsozialarbeiterinnen telefonisch montags bis freitags in der Zeit von 8.00-12.00 Uhr. In dieser Zeit kann u.a. ein Beratungstermin vereinbart werden.

Kontakt:

Jasmin Wittkowski                                                           
Dipl. Sozialpädagogin

Tel. 04453/ 483 71-16

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Dagmar Wichner                                   
Dipl. Sozialpädagogin

Tel. 04453/ 483 71-15

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Back to Top