Mittagessen  

   

IServ  

   

Login Form  

   

Erfolgreiches Kooperationsprojekt mit Vareler Gesundheits- und Krankenpflegeschule

UN-Konvention im Klassenraum
Warum gibt es eigentlich die Inklusion, und wie ist es zustande gekommen, dass in jeder Schule und Behörde auf einmal Barrierefreiheit und Gleichberechtigung eine so große Rolle spielen? Diesen Fragen sind Schüler der Oberschule Bockhorn zusammen mit Auszubildenden der Gesundheits- und Krankenpflegeschule des St.-Johannes-Hospitals Varel jetzt auf den Grund gegangen. Sie haben die Gen­er­alver­samm­lung der Vere­in­ten Natio­nen (UN) nachgespielt.


Die Schüler und Azubis wurden zu Politikern. Ausführlicher Bericht unter "Presse".

Vorstellung der neuen Schulsozialarbeiterin

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

gern möchte ich mich bei Ihnen und Euch als Schulsozialarbeiterin der Oberschule Bockhorn vorstellen und meine Arbeit an der OBS etwas näher bringen.


Zu meiner Person…
Mein Name ist Victoria Walther, geboren 1989 in Berlin und aufgewachsen in Sachsen als auch in Baden-Württemberg am Bodensee. Nach meinem Fachabitur ging mein lang gehegter Traum in Erfüllung und ich begab mich auf die große Reise in die Vereinigten Staaten. In New York angekommen, lebte und arbeitete ich als Au pair in einer Familie und hatte die Möglichkeit viele weitere Teile der USA innerhalb eines Jahres zu bereisen. Anschließend studierte ich in Thüringen Gesundheits- und Sozialwesen/ Soziale Arbeit und absolvierte währenddessen zahlreiche Praktika in verschiedenen sozialen Institutionen. Nach Abschluss meines Studiums war ich zunächst in den Bereichen der Heimerziehung (Kinder- und Jugendwohngruppe) als auch in der Mobilen Betreuung von Jugendlichen und der Sozialpädagogischen Familienhilfe tätig.

Was genau ist Schulsozialarbeit, fragen Sie sich vielleicht?
Schulsozialarbeit ist ein präventives Angebot der öffentlichen Jugendhilfe mit dem Ziel, Kinder und Jugendliche zu begleiten, zu unterstützen und zu fördern. Ziel meiner Arbeit ist es, den Lebensraum Schule mit zu gestalten und ein gutes Schulklima zu schaffen. Die Basis der Schulsozialarbeit bildet die Zusammenarbeit von Lehrkräften, Schulsozialarbeiter sowie Eltern und Erziehungsberechtigten.

Mein Angebot richtet sich an…

Kinder und Jugendliche
In folgenden Situationen bin ich für Dich da:
* Stress in der Schule? Wir suchen gemeinsam Lösungen, wenn es Ärger mit Mitschülerinnen und
  Mitschülern, Eltern, Lehrerinnen und  Lehrern gibt.
* Du hast Schulprobleme und fühlst dich bspw. überfordert.
* Wenn du Probleme zu Hause hast und jemanden zum Reden brauchst. Ich habe ein offenes Ohr für
   Deine Sorgen und Nöte.

* Es gibt ein Problem in der Klasse oder ein anderer Schüler hat eins und du weißt nicht, wie du damit
  umgehen sollst.

* Dir ist körperliche Gewalt widerfahren.
* Wenn du dich alleingelassen fühlst.
* Wenn du dich gemobbt fühlst.
* Du benötigst Unterstützung und Begleitung beim Übergang von Schule in den Beruf.

Eltern/ Erziehungsberechtigte
* Beratung und Unterstützung bei individuellen Fragen und Problemen mit der Schule
   (Hausbesuche sind möglich).

* Ich begleite Sie und Ihre Familie bei weitergehenden Hilfsangeboten.
* Ich gebe Ihnen Informationen, wie Ihr Kind sinnvoll seine Freizeit gestalten kann.
* Beratung und Information bei Fragen rund um ihren Erziehungsauftrag.

Die Angebote sind vertraulich, freiwillig und kostenlos!

So erreichen Sie mich…
Wann?               Montag bis Donnerstag: 8.00- 16.00 Uhr, Freitag: 8.00-14.00 Uhr
Wo?
                    Raum D4 im Obergeschoss der Schule
Wie?
                  Telefon: 04453/ 48371-16
          
                  
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Angriffe aus der virtuellen Welt

Das Ensemble Radiks zeigt Theaterstück zum Thema Cybermobbing

Die 17-jährige Lea wird im Internet gemobbt. Verzweifelt sucht sie einen Ausweg, scheitert aber mit all ihren Hilferufen und will sich schließlich sogar das Leben nehmen, wird aber noch gerade rechtzeitig gerettet. Diese Geschichte sorgte am Montag an der Oberschule Bockhorn für rege Diskussionen.

Laut einer Studie ist jeder dritte Schüler von Cybermobbing betroffen. „Diese erschreckend hohe Zahl und die Erfahrung, die wir hier in der Schule gemacht haben, haben uns dazu bewogen, das Stück nach Bockhorn zu holen“, sagt die Organisatorin und Beratungslehrerin Ute Ostendorf. Sie steht den Schülern gemeinsam mit Schulsozialarbeiterin Victoria Walther bei Problemen helfend zur Seite. Ausführlicher Bericht unter "Presse".

   

Neuigkeiten  

Anmeldetermine für Klasse 5


Mi, 17.6., 8-15 Uhr
Do, 18.6., 8-16 Uhr
Fr, 19.6., 8-13 Uhr

   

Kalender  

Mai 2015
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
   

Die nächsten Termine  

Do Mai 28 @08:00 - 11:00AM
Deutschklausur
Di Jun 02 @08:00 - 11:00AM
Englischklausur
Di Jun 09 @08:00 - 05:00PM
Matheklausur